24h Notfallnummer : 0481 68 37 17 55

Jetzt anrufen

0481 61 000

Feldstraße 26

25746 Heide

Sprechzeiten:

Mo. - Do. 8.00-13.00 + 14.00-19.00
Fr. 7.00-13.00

Parodontologie

Die eigenen Zähne lange behalten, dies steht im Mittelpunkt der modernen, prophylaxeorientierten Zahnmedizin. Eine gewissenhafte Mundhygiene hilft aufwändige Behandlungen zu vermeiden.

Eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung im Bereich der Zähne ist die Parodontitis (im Volksmund auch Parodontose genannt). Etwa drei von vier Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens daran. Ursache für eine Parodontitis sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Werden diese bakteriellen Beläge (Plaque) nicht durch gründliche Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, bildet sich Zahnstein. Die Folgen sind Rötung, Schwellung und Zahnfleischbluten.

Wird Parodontitis nicht behandelt, kann die Entzündung die Fasern, die die Zähne mit dem Kieferknochen verbinden, zerstören und im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Folge: die Zähne lockern sich und gehen möglicherweise verloren.

Behandlung:
Zunächst erfolgt die Behandlung der Entzündung durch eine professionelle Zahnreinigung und die Schulung bezüglich der individuellen Mundhygienetechnik. Nach abgeschlossener Initialtherapie ist der Entzündungsgrad des Gewebes im Mund reduziert.
Zusätzlich kann versucht werden durch bestimmte chirurgische Maßnahmen eine Erneuerung und vollständige Wiederherstellung von Struktur und Funktion des verloren gegangenen Gewebes zu erreichen (Regeneration).
Emdogain: Nach konventioneller Parodontitistherapie können isolierte Knochendefekte durch diese Proteinstruktur einen neuen Zahnhalteapparat (Parodont) aufbauen. Es kann somit zu einer Erneuerung des verlorengegangenen Gewebes kommen.

Nachsorge:

  • Eine bakterienreduzierende Mundspülung anwenden
  • Auf Nikotin, Kaffee und schwarzen Tee verzichten
  • Kauen im behandelten Gebiet vermeiden
  • Behandelte Bereiche nicht mit der Zahnbürste reinigen; eine von unserer Praxis empfohlene Professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen

INFORMATIONSMATERIAL