24h Notfallnummer : 0481 68 37 17 55

Jetzt anrufen

0481 61 000

Feldstraße 26

25746 Heide

Sprechzeiten:

Mo. - Do. 8.00-13.00 + 14.00-19.00
Fr. 7.00-13.00

Wurzelkanalbehandlung mit Mikroskoptechnik

Unser oberstes Gebot ist es, jeden Zahn, wenn möglich, zu erhalten. Tiefe Karies, ein Unfall, ein Trauma oder die Entzündung der Wurzelspitze machen eine Extraktion manchmal unumgänglich. Um einen solchen Zahn doch zu erhalten, bedarf es einer besonders hohen Anforderungen an Technik und Behandlungsmethode.

Die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) hat das Ziel, einen tief erkrankten Zahn durch eine möglichst schonende und schmerzfreie Behandlung zu erhalten. In unserer Praxis geschieht dies mittels Dental-Mikroskop und der professionellen Abdichtung des Zahnes unter Kofferdam – ein Gummituch, das über die Zähne gezogen wird und die zu behandelnden Zähne vom Mundmilieu trennt. Dabei wird der Zahn zur Zahnkrone und zur Wurzelspitze so bakteriendicht wie möglich verschlossen.

Lesen Sie bitte dazu auch „Waizmann Checkliste Endodontie“.

Die Behandlung:

  • Der betroffene Zahn wird schonend von der Kaufläche aus geöffnet. Mithilfe des Spezial-Mikroskops (variable Vergrößerung von 3,5 bis  40fach bei gleichzeitiger Lichtzufuhr) werden alle Kanäle aufgesucht, was vor dieser Technik mit dem bloßen Auge oft nicht möglich war.
  • Der Wurzelkanal wird mit feinen hochelastischen Feilen manuell und maschinell gereinigt. So wird dem Kanal die optimale Form für eine Wurzelfüllung gegeben. Während der Aufbereitung wird ständig mit desinfizierenden Lösungen gespült. Die Behandlung erfolgt unter Kofferdam – ein Gummituch, das über die Zähne gezogen wird und die zu behandelnden Zähne vom Mundmilieu trennt. Dies erleichtert die Arbeit, verbessert die Qualität und macht manche Behandlungstechniken überhaupt erst möglich. Für die meisten Patienten ist das Arbeiten mit Kofferdam sehr angenehm. Dieses keimarme Arbeiten ist entscheidend für den langfristigen Erfolg der Wurzelbehandlung.
  • Der Zahn wird vorübergehend mit einer medikamentösen Einlage versehen und fest verschlossen.
  • Abschließend wird der Wurzelkanal mit einem biologisch sehr gut verträglichen Material abgefüllt. Die spezielle Abfülltechnik ermöglicht den Kanal dreidimensional abzufüllen und selbst kleine Seitenkanälchen zu erreichen.

Die Vorteile einer endodontischen Behandlung unter dem Dental-Mikroskop:

  • OP-Mikroskop und Lupenbrille
  • Präzise elektrometrische Vermessung der Wurzellänge
  • Ultraschallverstärkte Spülung für dauerhafte Keimfreiheit im Wurzelkanal
  • Erhalt der eigenen Zähne auch bei schwerer Erkrankung oder Zahnfraktur
  • Schnelle Schmerzfreiheit in akuten Fällen, ohne Entfernung des erkrankten/zerstörten Zahnes
  • Oft Vermeidung eines chirurgischen Eingriffs
  • Optimale Sicht durch Vergrößerung, sowohl für den Zahnarzt, als auch für das Helferpersonal
  • Optimale Ausleuchtung des Zahnes – hohe Kontrollmöglichkeit der Arbeitsschritte
  • Schwierige Anatomie und verkalkte Kanäle können ebenso behandelt werden
  • Entfernung frakturierter Wurzelkanalinstrumente ggf. möglich
  • Auf Wunsch Fotodokumentation möglich

Endodontischen Behandlung unter dem Dental-Mikroskop

  • OP-Mikroskop und Lupenbrille
  • Präzise elektrometrische Vermessung der Wurzellänge
  • Ultraschallverstärkte Spülung für dauerhafte Keimfreiheit im Wurzelkanal
  • Erhalt der eigenen Zähne auch bei schwerer Erkrankung oder Zahnfraktur
  • Schnelle Schmerzfreiheit in akuten Fällen, ohne Entfernung des erkrankten/zerstörten Zahnes
  • Oft Vermeidung eines chirurgischen Eingriffs
  • Optimale Sicht durch Vergrößerung, sowohl für den Zahnarzt, als auch für das Helferpersonal
  • Optimale Ausleuchtung des Zahnes – hohe Kontrollmöglichkeit der Arbeitsschritte
  • Schwierige Anatomie und verkalkte Kanäle können ebenso behandelt werden
  • Entfernung frakturierter Wurzelkanalinstrumente ggf. möglich
  • auf Wunsch Fotodokumentation möglich